Carlos Alberto Arana Altamirano wurde in Perú, Südamerika geboren. Er ist Autor, Forscher auf dem Gebiet der Philosophie in den indigenen Kulturen Perus und Amerikas. Seine Forschungen mit Meisterschamanen und Heilern von der Küste, den Anden und dem Amazonasgebiet Südamerikas haben es ihm ermöglicht, sein Wissen über verschiedene Kulturen, ihren Meisterpflanzen, ihrer Energiemedizin und ihrer Beziehung zur Vielfalt der Natur zu vertiefen.

Er engagiert sich aktiv in Initiativen für Naturschutz, für eine Sensibilisierung zum Schutz und zur Rettung der Biodiversität sowie Respekt vor allen Lebensformen.

Von Europa aus verbreitet er die Vorzüge der Philosophie indigenen und fördert und unterstützt Projekte für das Leben.

 

Gründer des Vereins Wallawisa für Menschheit und Biodiversität.

 

Derzeit wohnt er in München und hält Beratungen und Vorträge in verschiedenen Ländern.